XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Pieninen Nationalpark

Pieninen Nationalpark

120 km südlich von Krakau liegt der Gebirgszug Pieninen.

Der Pieniny (Pieninen) -Nationalpark liegt an der polnisch-slowakischen Grenze. Auf der polnischen Seite ist eine Fläche von etwa 2300 Hektar geschützt. Die Pflanzenwelt ist artenreich, es kommen hier Arten von Pflanzen vor, die nur in diesem Gebiet zu finden sind. Wer an Pflanzen interessiert ist, sollte den Nationalpark am besten im Juni besuchen. Große Tiere trifft man hier nicht oft, die saftigen Wiesen sind jedoch ein Paradies für Schmetterlinge, der Apollofalter lebt nur hier.

Der Nationalpark umfasst die mit 982 Metern höchste Erhebung des Gebirges, die Drei Kronen, sowie den Durchbruch des Flusses Dunajec, einem der schönsten Flussdurchbrüche in Europa. 10 km Wanderwege durch die traumhafte Landschaft erfreuen Wanderer. Den Dunajec-Durchbruch kann man zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden. Die schönste Art aber ist eine Flossfahrt.

Eine Floßfahrt auf diesem Abschnitt des Dunajec gehört zu den attraktivsten Angeboten für Touristen. Die Fahrt wird von Goralen (Berglandbewohner) in ihren typischen Trachten gesteuert. Die zwei- bis dreistündige, 18 km lange Tour führt durch das Gebiet, wo sich die Wände des Gebirges teilweise bis zu 300 Meter fast senkrecht erheben. Die Tour beginnt in Sromowce Wyzynie und endet in dem bekannten Kurort Szczawnica bzw. in Kroscienko.  

Auf der Seite "Floßfahrt auf dem Dunajec" finden Sie Informationen in deutsch zu Preisen, Öffnungszeiten und Kontaktmöglichkeit.