XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Pommern

Zoppot (Sopot)© Jan Burnewicz / Wikimedia Commons [CC BY-SA 3.0]

Ostseeküste von Stolp bis zur Halbinsel Hel

Die über 500 km lange Ostseeküste in Polen gehört zu den attraktivsten Urlaubszielen Polens. Der östliche Teil der polnischen Ostseeküste liegt in der heutigen Woiwodschaft Pommern mit der Hauptstadt Danzig. Die Woiwodschaft Pommern sollte nicht mit der Region Pommern verwechselt werden. Die Region Pommern umfasst die drei polnischen Woiwodschaften Pommern, Westpommern mit der Hauptstadt Stettin und Kujawien-Pommern mit den Hauptstädten Bydgoszcz (Bromberg) und Thorn (Toruń). Außerdem die deutschen Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg.

Die Halbinsel Hel, eine lange, schmale Landzunge in der Danziger Bucht ist ein beliebtes Urlaubsziel. Sie ist 20 km lang und zwischen 200 m und 3 km breit. Die 5 Orte der Halbinsel kann man bequem mit dem Zug Reda-Hel erreichen, der die Halbinsel mit der Dreistadt (Danzig, Gdingen und Sopot) und in der Ferienzeit auch mit anderen Städten verbindet. Die Halbinsel hat schöne Fahrradwege, sie zieht auch Kitesurfer und Taucher an.

Andere sehenswerte Küstenorte sind z.B. Stolp (Słupsk), Stolpmünde (Ustka), Leba (Łeba), Dębki, Władysławowo mit dem größten Fischereihafen in Polen, Krynica Morska oder Puck.

Die gesamte Ostseeküste bietet weit verlaufende Sandstrände und Dünen, touristische Wander- und Radwege sowie unzählige malerische Orte. Ein touristisches Angebot vom Allerfeinsten. An der polnischen Ostsee können Sie einfach die Sonne auf dem Strand genießen, diverse Wassersportarten betreiben, die wunderschönen Landschaften erkunden oder das Kultur- und Unterhaltungsangebot genießen.
          

Oberer Radunski See in der Kaschubei© Pomuchelskopp / Wikimedia Commons [CC BY-SA 3.0]

Kaschubei - die Kaschubische Schweiz

Neben der Ostseeküste hat Pommern auch andere Attraktionen zu bieten. In der Kaschubei, einem hochgelegenem Landstrich westlich und südwestlich von Danzig, liegt ein Teil der pommerschen Seenplatte mit mehreren hundert Seen. Viele Seen sind miteinander verbunden, was lange Wasserwanderungen ermöglicht. Die kaschubische Schweiz, wie die Wald- und Seenlandschaft heißt, ist der schönste und bekannteste Teil der Kaschubei. 

Die Kaschuben, Bewohner der Kaschubei, sprechen einen eigenen Ethnoelekt, eine eigene westslawische Sprache, die heute nur noch von 50.000 Kaschuben im Alltag verwendet wird.

        

Ferienwohnung oder Ferienhaus in Pommern buchen